Die Sandstrände

elba spiaggiaLange, weiße Sandstrände, kleine abgelegene Buchten, geschützte Inseln und Wracks, zu denen man hinabtauchen kann...bei der Gestaltung der Freizeit hat man wirklich die Qual der Wahl. Diese relativ kleine Insel mit nur 220 km Küste bietet vor allem an sehr windigen Tagen oder bei starkem Seegang stets die Möglichkeit, einen geschützten, ruhigen Ort aufzusuchen. In nur 30 Minuten gelangt man mit dem Auto von einer Seite zur anderen.

Unglaublich, wie sehr sich Küste und Strände von Ort zu Ort unterscheiden. Zeichnet sich die Südküste vor allem durch langgezogene Sandstrände aus, so befinden sich an der Westküste überall sogenannte kleine Pools, Felsstreifen auf Meereshöhe, die eben kleine natürliche Pools bilden. Die in der Vergangenheit vor der Küste im flachen Wasser gesunkenen Schiffe sind wahrhaftige Heiligtümer für die Meeresfauna und -Flora, die sich hier auch ohne spezielle Tauchausrüstung beobachten lässt, eine einfache Tauchermaske genügt. Mit einem Leihboot erreichen Sie die vom Land aus unbegehbaren Buchten, die folglich von Touristenströmen unentdeckt bleiben und herrlich ruhig sind.

Lange Sandstrände , Buchten und versteckten Buchten aus weißem Kies ...

Kurz gesagt, je nach Geschmack und Wetterbedingungen ist sicher immer etwas Passendes für Sie mit dabei, an das Sie noch lange mit Freuen zurückdenken werden...

Der Strand von Marciana Marina, auch "La Fenicia" genannt, liegt nur rund 50 m von unserem Yacht Club entfernt. Dieser Strand setzt sich zur Hälfte aus Klippen, zur Hälfte aus feinem Kiesel zusammen und bietet zwei Strandbäder mit Sonnenschirmen, Duschen, Umkleiden, Pool und Bar sowie einen öffentlichen Bereich, das Wasser ist besonders sauber und kristallklar. Die besonders beeindruckende Transparenz und Wasserqualität ist sicherlich diesem Strandtyp mit Klippen, Felsen und Kies zu verdanken...

feniccia